Livraison GRATUITE dès 29.99€
+ 5000 clients satisfaits
SOLDE -20% (ajouter au panier)
SOLDE -20% (ajouter au panier)
Paiements 100% sécurisés

Kühen und Stieren CBD geben?

Kühen und Stieren CBD geben?

Eine im vergangenen Frühjahr vom Kansas State Veterinary College in den Vereinigten Staaten veröffentlichte Studie zeigte, dass CBD -reicher Hanf Stress und Atemwegsinfektionen reduziert und die Entwöhnung von Nutztieren vom Bauernhof erleichtert. Das Forschungsteam stellte auch eine verbesserte hormonelle Gesundheit fest, die Ochsen/Kühe verbrachten deutlich mehr Zeit im Liegen als zuvor, was auf Entspannung schließen lässt.

Warum Kühen CBD geben?

Warum Kühen CBD geben?

Die Studie umfasste 16 Ochsen und wurde von Mike Kleinhenz , außerordentlicher Professor für Rindermedizin am K-State's College of Veterinary Medicine , vorgestellt.

Es handelt sich um eine öffentliche Universität in der Kleinstadt Manhattan, Kansas, in den Vereinigten Staaten.

Zahlreiche Studien haben die angstlösende und schützende Wirkung von CBD beim Menschen hervorgehoben, doch dieses Mal geht es um die Tiergesundheit. Die Studie konzentrierte sich auf eine Herde von 16 Kühen, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurde: Die Kontrollgruppe erhielt ihr übliches Futter und die zweite eine CBD-reiche Mischung auf Hanfbasis.

Um ganz genau zu sein, ist zu beachten, dass das in der Pflanze und damit im Futter dieser Kühe enthaltene CBD in seiner natürlichen Säureform, nämlich CBDA, vorliegt.

Nachdem das US-Landwirtschaftsministerium einen Zuschuss in Höhe von 200.000 US-Dollar erhalten hatte, begann in Kansas eine umfassende Überwachung von Holstein-Kühen.

Die Forscher maßen ausreichend Cannabis ab, um jedem Ochsen eine tägliche Dosis von 5,5 mg CBDA pro Kilogramm Körpergewicht zuzuführen. Das Wissenschaftlerteam überwachte den Fortschritt der Studie, indem es das Verhalten der Tiere beobachtete und regelmäßig Blutproben von jedem Probanden entnahm.

Gestresste Rinder sind wie Menschen anfälliger für Krankheiten . Landwirte haben herausgefunden, dass der Stress zunimmt, wenn Tiere von ihren Müttern entwöhnt werden oder, was häufiger vorkommt, während des Transports.

Blutproben wurden auf Cortisol- und Prostaglandinspiegel analysiert, gängige biologische Marker für Stressniveaus. Wie erwartet zeigten mit CBD gefütterte Rinder geringere Werte dieser Marker.

Diese Studie legt nahe, dass mit CBD ergänzte Tiere weniger gestresst waren als ihre Artgenossen. Die Rinder verbrachten auch mehr Zeit im Liegen als die Kontrollgruppe, was die Hypothese der Entspannung und des Wohlbefindens weiter stützt.

Es zeigt sich auch, dass Rinder Hanf und Cannabinoide besonders gut aufnehmen. Der Studie zufolge sind in Fleisch und Milch keine Spuren von Cannabinoiden enthalten, die in der Pflanze als psychoaktiv gelten.

Was amerikanische Landwirte im Sinn haben, ist wahrscheinlich die Aufwertung von Industriehanfabfällen. Mit der angekündigten Rückkehr des Massenkonsums von Hanf und CBD können immer mehr Rohstoffe für die Ernährung und Gesundheit von Nutztieren verwendet werden.

In der Zwischenzeit dürfen wir nicht vergessen, dass die Food and Drug Administration in den Vereinigten Staaten amerikanischen Landwirten immer noch verbietet, Hanf an ihre Tiere zu verfüttern.

Soll ich meinen Kühen CBD geben?

Soll ich meinen Kühen CBD geben?

Ich erinnere Sie daran, dass diese Studie an rohem Hanf durchgeführt wird, der also CBDa enthält und nicht in CBD umgewandelt wird, wie wir es beispielsweise in Ölen für abnormale Menschen finden.

Allerdings wird CBD bereits häufig bei Hunden und Katzen eingesetzt und es gibt sehr gute Rückmeldungen zur Behandlung von Stress und Schmerzen wie Arthrose bei Hunden.

CBD-Öl wird auch für Pferde zur Behandlung von Stress und anderen Beschwerden verkauft, ebenfalls mit positivem Feedback.

Wenn Sie sich also dafür entscheiden, Ihren Kühen oder Rindern CBD zu verabreichen, kann es sinnvoll sein, es zu bestimmten Zeiten zu verwenden, beispielsweise während der Entwöhnung oder beim Transport Ihrer Tiere .

Welche Dosierung soll ich meinen Kühen geben?

Sie sollten Ihren Kühen nicht wie Ihrem Hund CBD verabreichen, da Kühe wie Pferde empfindlicher auf Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel reagieren. Wenn Sie das Experiment durchführen möchten, rate ich Ihnen daher, diesen Artikel zu lesen, um die Dosierung von CBD zu erfahren geben.

LESEN SIE DIE VERABREICHUNG VON CBD AN PFERDE


0 Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Gute Herstellungspraxis (BPF) oder GMP, dieses Logo garantiert die Qualität, Sicherheit und Konformität der hergestellten Produkte.

Bei Labortests durch Dritte werden Produkte von einem unabhängigen Unternehmen analysiert, um ihre Qualität zu überprüfen .

Bio-Hanf ist eine Hanfsorte, die nachhaltig ohne den Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln angebaut wird.

Bio-Zutat: Natürlich gewachsenes, chemikalienfreies und umweltfreundliches Produkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Seite haben.