Livraison GRATUITE dès 29.99€
+ 5000 clients satisfaits
SOLDE -20% (ajouter au panier)
SOLDE -20% (ajouter au panier)
Paiements 100% sécurisés
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich
LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich

LifeDog™ CBD-Öl für Hunde Frankreich

✓ CBD, CBG... 2,5 % oder 5 %
✓ Hergestellt in Frankreich
✓ Von Wissenschaftlern entworfene Formel
✓ Von Drittanbietern im Labor getestet, 0 % THC

  • 39.90 €
  • Unit price
  • Speichern 20.00 €

badge paiement cbdtech

Die Verwendung von THC-freiem CBD-Öl für Hunde erfreut sich in der Veterinärmedizin immer größerer Beliebtheit. Immer mehr Hundebesitzer greifen zum Wohle ihres Haustiers auf diese natürliche Alternative zurück. Tierärzte erkennen die wohltuende Wirkung von Cannabidiolöl auf Hunde, unter anderem als Anxiolytikum und Entzündungshemmer. Mit Fabien werden wir die Vorteile von CBD-Öl für Hunde erkunden und wie es bei der Behandlung verschiedener Pathologien helfen kann.

Welches CBD-Öl wählen Sie für Ihren Hund?

Bei der Auswahl eines CBD-Öls für Ihren Hund ist es wichtig, ein hochwertiges Produkt zu wählen, das kein THC enthält . Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gekaufte Öl echtes CBD-Cannabidiol enthält und kein Hanföl , das sehr wenig CBD enthält. Es ist auch ratsam, ein in Frankreich hergestelltes CBD-Öl zu wählen, das Herstellungsprozessen in pharmazeutischer Qualität folgt.

Verwendung von CBD für Hunde

Für die Anwendung von CBD bei Hunden und Katzen haben sich zwei Hauptanwendungen herauskristallisiert. Erstens wird es zur Bekämpfung chronischer Schmerzen , einschließlich Arthritis und Arthrose, eingesetzt. Zweitens wird CBD dank seiner Anti-Stress-Wirkung auf das Nervensystem zur Kontrolle bestimmter Verhaltensweisen eingesetzt.

CBD kann auch dabei helfen, Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Stress und Angst zu kontrollieren. Hunde können in vielen Situationen zu Ängsten neigen, etwa auf Reisen, bei Tierarztbesuchen oder sogar bei Trennungsängsten von ihren Besitzern. CBD kann helfen, das Nervensystem zu beruhigen und so den Stress Ihres Hundes zu reduzieren.

Die Vorteile von CBD für Hunde

CBD ist wirksam bei der Behandlung von Epilepsie und Angststörungen bei Hunden. Hundebesitzer haben von ermutigenden Ergebnissen bei der Verwendung von CBD bei der Verringerung der Häufigkeit und Schwere epileptischer Anfälle berichtet.

Zu den Vorteilen von CBD für Hunde gehören außerdem:

  • Reduzierung von Angstzuständen und Stress: CBD kann bei Hunden zur Reduzierung von Angstzuständen und Stress beitragen, indem es auf Rezeptoren im Gehirn einwirkt, die die Stimmung regulieren.
  • Schmerz- und Entzündungslinderung: CBD kann helfen, Schmerzen und Entzündungen bei Hunden zu lindern, indem es auf Schmerz- und Entzündungsrezeptoren einwirkt.
  • Verbesserte Schlafqualität: CBD kann zur Verbesserung der Schlafqualität bei Hunden beitragen, indem es auf Schlafrezeptoren einwirkt.
  • Hilft bei der Bekämpfung epileptischer Anfälle: CBD kann dazu beitragen, die Anzahl der Anfälle bei epileptischen Hunden zu reduzieren, indem es auf Rezeptoren im Gehirn einwirkt, die Anfälle kontrollieren.
  • Verbesserte Verdauung und Appetit: CBD kann die Verdauung und den Appetit von Hunden verbessern, indem es auf Rezeptoren im Magen-Darm-System einwirkt.

Die Vorteile der Verwendung von CBD-Öl für Hunde

Einer der Hauptvorteile der Verwendung von CBD-Öl für Hunde besteht darin, dass es sich um eine natürliche Behandlung handelt, die nicht die schädlichen Nebenwirkungen hat, die mit verschreibungspflichtigen Medikamenten verbunden sind. CBD wird aus der Hanfpflanze gewonnen und ist für Tiere unbedenklich .

Darüber hinaus ist die Verwendung von CBD bei Hunden aufgrund seiner natürlichen Bedeutung eine beliebte Wahl . Haustierbesitzer suchen zunehmend nach gesunden , natürlichen Behandlungen für das Wohlbefinden ihrer Haustiere, anstatt sich auf verschreibungspflichtige Medikamente zu verlassen, die unerwünschte Nebenwirkungen haben können.

Kann CBD-Öl traditionelle Medikamente ersetzen?

CBD-Öl für Tiere hat Vorteile bei vielen Erkrankungen, wie z. B. der Verringerung von Angstzuständen und Stress, der Linderung von Schmerzen und Entzündungen, der Verbesserung der Schlafqualität, der Bekämpfung epileptischer Anfälle und der Verbesserung der Verdauung und des Appetits. Es ist jedoch wichtig, sich immer von einem qualifizierten und sachkundigen Tierarzt über die Wirkung von Cannabidiol bei Tieren beraten zu lassen , um es möglicherweise als Ersatz oder Ergänzung zur herkömmlichen Behandlung einzusetzen.

Wechselwirkungen von CBD mit anderen Medikamenten

Es ist wichtig, mögliche Wechselwirkungen zwischen CBD und den Ihrem Hund verschriebenen Medikamenten zu berücksichtigen. CBD kann das Cytochrom- P450- System beeinflussen , das für die Verstoffwechselung von Substanzen und Medikamenten im Körper verantwortlich ist. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Tierarzt konsultieren , bevor Sie Ihrem Hund CBD verabreichen, insbesondere wenn er bereits Medikamente einnimmt. Der Tierarzt kann Sie dann über die richtige Dosierung und die Vorsichtsmaßnahmen beraten, die zur Vermeidung möglicher Arzneimittelwechselwirkungen zu treffen sind.

Dosierung und Anwendung von CBD für Hunde?

Bei der Verabreichung von Cannabisöl an Tiere ist es wichtig, mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen , um Nebenwirkungen zu vermeiden. Beispielsweise können Sie bei einem 10 kg schweren Hund mit einer Dosierung von 3 Tropfen zwei- bis dreimal täglich beginnen. Nach 3 bis 5 Tagen können Sie die Dosis bei Bedarf erhöhen. Es ist außerdem wichtig, CBD-Öl für Tiere vor der Anwendung gut zu schütteln.

Wie viel CBD-Öl sollte ich meinem Hund geben?

1 Tropfen 3 % CBD-Öl = 1,5 mg | 1 Tropfen CBD-Öl 5 % = 2,5 mg

CBD-ÖL-DOSIERTABELLE FÜR TIERE NACH RASSE UND GEWICHT:

Größe Rassen Gewicht CBD-Menge
Sehr klein Yorkshire Terrier, Havaneser, Zwergspitz, Malteser, Chihuahua, Papillon 2kg - 5kg 1 mg - 2 mg
Wenig King Charles Spaniel, Shih Tzu, Zwergschnauzer, Möpse, Boston Terrier, Shetland Sheepdogs 7kg - 12kg 3 mg - 5 mg
DURCHSCHNITT Französische Bulldoggen, Beagles, Bulldoggen, Welsh Corgis, Dackel, Siberian Huskys, Spaniels 13kg - 23kg 6 mg - 10 mg
Groß Retriever (Golden, Labrador), Pudel, Deutsche Schäferhunde, Pointer, Boxer, Australische Schäferhunde, Vizslas 27kg - 34kg 12 mg - 16 mg
Riese Deutsche Doggen, Rottweiler, Neufundländer, Doggen, Bernhardiner, Akitas 45kg - 68kg 20 mg – 30 mg

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Tieren Cannabisöl zu verabreichen, z. B. indem man es unter die Zunge gibt, es vor den Mahlzeiten einnimmt oder es zu Leckereien hinzufügt. CBD-Öl kann Ihrem Haustier leicht verabreicht werden. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und Ihren Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie Ihrem Hund Cannabis verabreichen, wenn er andere Medikamente einnimmt, die mit dem CBD interagieren können.

CBD ZUR BEHANDLUNG VON FLOHEN?

CBD ist eine natürliche Lösung zur Flohbekämpfung , die die Gesundheit von Haustieren verbessern kann. Im Gegensatz zu schädlichen Chemikalien ist CBD-Öl für Haustiere sicher und hat keine schädlichen Nebenwirkungen.

CBD-Öl ist außerdem für seine entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Es kann helfen , Juckreiz und Hautreizungen durch Flohbisse zu lindern .

Durch die Wahl einer natürlichen Lösung wie CBD-Öl für Tiere bieten Sie eine sichere und wirksame Alternative, um Ihren Hund vor Flöhen zu schützen und gleichzeitig für seine Gesundheit zu sorgen. Ihr Haustier kann sich besser und wohler fühlen, und Sie können beruhigt sein, weil Sie wissen, dass Sie für sein Wohlbefinden ein sicheres, natürliches Produkt verwenden

Welches CBD-Öl wählen Sie für Ihren Hund?

Bei der Auswahl eines CBD-Öls für Ihren Hund ist es wichtig, ein hochwertiges Produkt zu wählen, das kein THC enthält. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gekaufte Öl echtes CBD-Cannabidiol enthält und kein Hanföl, das sehr wenig CBD enthält. Es ist auch ratsam, ein in Frankreich hergestelltes CBD-Öl zu wählen, das Herstellungsprozessen in pharmazeutischer Qualität folgt.

Erfahrungsberichte und Meinungen zur Verwendung von CBD-Öl für Hunde

Viele Hundebesitzer haben ihre positiven Erfahrungen mit der Verwendung von CBD-Öl für ihr Haustier geteilt.

Beispielsweise verwendete Delphine , eine Hundezüchterin , CBD, um die Schmerzen ihres Hundes mit einem Tumor zu lindern. „ Obwohl CBD den Tumor nicht heilte, verschaffte es dem Haustier dennoch Linderung. Andere Besitzer berichteten ebenfalls über positive Ergebnisse bei Problemen wie Arthrose, Angstzuständen und Schlafstörungen.“


Weitere Meinungen und Erfahrungsberichte zur Verwendung von CBD für Hunde:

Maurice sagte:

Mein alter Hund leidet viel weniger unter seiner Arthrose. Dadurch wird auch die Einnahme schwerer erträglicher Medikamente vermieden.

Jean Michel sagte:

Bei einer Mindestdosis 3x täglich ist mein Hund ruhiger.

Marc F sagte:

Hund: Labradorhündin (30 kg – 11 Jahre alt) mit schweren Gelenkproblemen, Arthrose + Kreuzbandriss. Dosierung: Nur abends 4 Tropfen in die Schüssel geben (nach mehreren Versuchen scheint es die richtige Dosierung zu sein...). CBD-Öl scheint diese Gelenkschmerzen zu lindern, meine Hündin ist bei Spaziergängen etwas dynamischer und sicherer bei diesen Bewegungen (sie stolpert viel weniger...). Ich vermeide es, ihr morgens CBD-Öl und eine zu große Dosis zu geben, sonst ist sie den ganzen Tag etwas zu entspannt ... sie ist von Natur aus kein gestresster Hund. Keine Nebenwirkungen festgestellt. Daher bin ich im Moment mit der Behandlung zufrieden.

Auszug aus + 5 0 Bewertungen

CBD-COOKIE-REZEPT FÜR HUNDE:

Möchten Sie Ihrem Hund helfen, seine tägliche Dosis CBD-Öl zu erhalten, ihm aber auch eine kleine Belohnung geben, um ihm den Tag zu versüßen? Warum machen Sie nicht Ihr eigenes CBD-Keksrezept für Ihr Haustier?

Das Rezept ist einfach und Sie benötigen nur wenige Zutaten wie Mehl (Natur-, Mandel- oder Kokosmehl), Wasser, Erdnussbutter, Honig, ein Eigelb und natürlich CBD-Öl. Wir empfehlen die Verwendung von 15 mg CBD-Öl, was 15 Tropfen unseres 2,5 %igen CBD-Öls entspricht.

Sobald Sie alle Zutaten haben,

  1. Kneten Sie sie auf einem Blatt Pergamentpapier zu Keksteig.

  2. Bei einer maximalen Temperatur von 160 °C 15 bis 20 Minuten backen.

Beachten Sie, dass es wichtig ist, diese Temperatur nicht zu überschreiten, da dies das CBD zerstören kann.


Dieses Rezept ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine köstliche und unterhaltsame Möglichkeit, Ihrem Haustier die tägliche Dosis CBD-Öl zu verabreichen. Probieren Sie also dieses hausgemachte CBD-Keksrezept aus, um Ihren vierbeinigen Freund zu verwöhnen

## Häufig gestellte Fragen zu CBD-Öl für Hunde

F: Wie lange behält CBD-Öl seine Eigenschaften?
A: Nach dem Öffnen wird empfohlen, CBD-Öl maximal ein Jahr lang an einem trockenen, licht- und hitzegeschützten Ort aufzubewahren.

F: Was ist der Unterschied zwischen Hanföl und Marihuana?
A: Hanföl ist kein Marihuana. Marihuana, auch Cannabis Indica genannt, enthält einen hohen Anteil an THC, dem psychoaktiven Molekül, das für Haustiere potenziell gefährlich ist. CBD wird aus Cannabis sativa gewonnen, das eine große Menge Cannabidiol (nicht psychoaktiv) enthält und in Frankreich legal ist.

F: Was ist CBD-Öl für Hunde?
A: CBD-Öl für Hunde ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das aus Cannabidiol (CBD) hergestellt wird, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es wird zur Linderung einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen bei Hunden eingesetzt, darunter Angstzustände, Schmerzen, Entzündungen und Hautprobleme.

F: Ist CBD-Öl für Hunde legal?
A: Ja, CBD-Öl für Hunde ist legal, solange es weniger als 0,2 % THC enthält. Produkte, die mehr als 0,2 % THC enthalten, gelten als illegal und können negative Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Haustieres haben.

F: Wie gebe ich meinem Hund CBD-Öl?
A: CBD-Öl kann Ihrem Hund auf verschiedene Weise verabreicht werden, unter anderem oral, indem man es seinem Futter oder seinen Leckereien hinzufügt oder es äußerlich auf die Haut aufträgt. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und Ihren Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie Ihrem Hund CBD verabreichen, wenn er andere Medikamente einnimmt, die mit CBD interagieren können.

F: Gibt es Nebenwirkungen von CBD-Öl bei Hunden?
A: Obwohl CBD-Öl als sicher für Hunde gilt, können einige Nebenwirkungen auftreten, darunter Schläfrigkeit, Mundtrockenheit und verminderter Blutdruck. Wenn Sie unerwünschte Nebenwirkungen bemerken, stellen Sie die Anwendung ein und konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

F: Kann ich meinem Hund CBD-Öl gleichzeitig mit anderen Medikamenten verabreichen?
A: CBD kann mit einigen Medikamenten interagieren, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Ihrem Hund CBD-Öl geben, wenn Sie über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten besorgt sind.

F: Wo kann ich CBD-Öl für Hunde kaufen?
A: Es ist wichtig, hochwertiges CBD-Öl von einem vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen. Spezielle Websites, die Informationen und Labortests von Drittanbietern bereitstellen, sind gute Orte, um CBD-Öl für Hunde zu kaufen.



Komposition :

MCT-Pflanzenöl (mittelkettige Triglyceride), extrahiert aus Hanf (CBD Cannabidiol: 250 mg – 2,5 % – 500 mg – 5 %) mit oder OHNE GESCHMACK / TERPENE / 10 ml | Pipettenspender

Kontraindikationen: Hunde während der Trächtigkeit oder Laktation

SICHERHEITSHINWEIS: Stecken Sie den Glastropfer nicht direkt in den Mund Ihres Haustiers, da das Glas sonst zerbrechen könnte.

Passer commande

Gute Herstellungspraxis (BPF) oder GMP, dieses Logo garantiert die Qualität, Sicherheit und Konformität der hergestellten Produkte.

Bei Labortests durch Dritte werden Produkte von einem unabhängigen Unternehmen analysiert, um ihre Qualität zu überprüfen .

Bio-Hanf ist eine Hanfsorte, die nachhaltig ohne den Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln angebaut wird.

Bio-Zutat: Natürlich gewachsenes, chemikalienfreies und umweltfreundliches Produkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Seite haben.