Livraison GRATUITE dès 29.99€
+ 5000 clients satisfaits
SOLDE -20% (ajouter au panier)
SOLDE -20% (ajouter au panier)
Paiements 100% sécurisés

Shatter vs. Wax: Was ist besser zum Dabben?

Shatter vs. Wax: Was ist besser zum Dabben?

Anstatt einen ganzen Joint zu konsumieren, ermöglicht das Dabben mit Wachs (Wachs) oder Shatter eine schnellere und länger anhaltende Absorption der psychoaktiven Wirkung von Cannabis. Aber was sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Konzentraten und welches ist besser? Schauen wir uns diese beiden Optionen genauer an.

Was ist Shatter?

Shatter ist eine Art Cannabiskonzentrat , das für seine glasartige Textur und hohe Potenz bekannt ist. Es wird hergestellt, indem ein Lösungsmittel wie Butan verwendet wird, um Cannabinoide und andere nützliche Verbindungen aus Cannabispflanzen zu extrahieren. Nachdem alle restlichen Lösungsmittel entfernt wurden, lässt man das resultierende Konzentrat abkühlen und aushärten, wodurch es sein charakteristisches glasiertes Aussehen erhält.

Shatter hat normalerweise eine goldene oder bernsteinfarbene Farbe und enthält oft bis zu 80 % CBD oder mehr, was es extrem stark macht. Es kann auf vielfältige Weise verwendet werden, z. B. zum Dabben oder Verdampfen , und wird aufgrund seines hohen CBD-Gehalts und der Geschwindigkeit , mit der seine Wirkung eintritt, oft von erfahrenen Cannabiskonsumenten bevorzugt. Einige Benutzer finden den Shatter jedoch möglicherweise zu stark, daher ist es wichtig, mit kleinen Dosen zu beginnen und ihn mit Vorsicht zu verwenden.

Wie Shatter hergestellt wird

Shatter ist eine Art Cannabiskonzentrat, das durch einen Prozess namens Extraktion hergestellt wird, bei dem ein Lösungsmittel verwendet wird, um Cannabinoide und andere nützliche Verbindungen aus der Cannabispflanze zu extrahieren. Hier ist ein allgemeiner Überblick darüber, wie Shatter hergestellt wird:

  1. Wählen Sie eine hochwertige Cannabisblüte, die reich an Cannabinoiden und anderen nützlichen Verbindungen ist.
  2. Zermahle die Cannabisblüte in kleine Stücke, um ihre Oberfläche zu vergrößern und die Extraktion von Verbindungen zu erleichtern.
  3. Geben Sie das gemahlene Cannabis in ein Extraktionsröhrchen aus Glas oder Metall, das dann an einem Behälter befestigt wird.
  4. Das Extraktionsrohr wird mit einem Lösungsmittel wie Butan durchströmt, das Cannabinoide und andere Cannabisverbindungen löst.
  5. Die resultierende Flüssigkeit wird dann in dem Behälter gesammelt, der dann in einem Wasserbad erhitzt wird, um das Lösungsmittel zu verdampfen und ein dickes, klebriges Öl zu hinterlassen.
  6. Das Öl wird dann unter Verwendung eines Vakuumofens, der alle Lösungsmittelspuren entfernt, von jeglichem verbleibenden Lösungsmittel gereinigt.
  7. Das Öl wird dann abkühlen und aushärten gelassen, wodurch es wie Glas aussieht.

Was ist Wachs?

Wax oder Wax ist eine Art Cannabiskonzentrat, das für seine wachsartige, krümelige Textur und hohe Potenz bekannt ist. Es wird aus einem Lösungsmittel wie Butan gewonnen, das Cannabinoide und andere nützliche Verbindungen aus Cannabispflanzenmaterial extrahiert. Das resultierende Konzentrat wird dann von jeglichem verbleibenden Lösungsmittel gereinigt und geschlagen, um seine charakteristische Textur zu erreichen.

Cannabiswachs hat normalerweise eine goldene oder bernsteinfarbene Farbe und kann bis zu 90 % CBD oder mehr enthalten, was es zu einer der stärksten Formen von Cannabis auf dem Markt macht. Es kann auf vielfältige Weise verwendet werden, wie z. B. zum Dabben oder Verdampfen , und wird aufgrund seiner hohen Potenz und des schnellen Wirkungseintritts häufig von erfahrenen Cannabiskonsumenten bevorzugt.

Wie wird Wachs hergestellt - Wachs

Cannabiswachs ist ein Cannabiskonzentrat, das mit einer Technik namens Extraktion hergestellt wird. Dieser Prozess beinhaltet die Verwendung eines Lösungsmittels, um die Cannabinoide und andere nützliche Verbindungen, die in der Cannabispflanze vorhanden sind, zu extrahieren. Hier sind die wichtigsten Schritte zur Herstellung von Cannabiswachs:

  1. Wählen Sie eine hochwertige Cannabisblüte, die reich an Cannabinoiden und anderen nützlichen Bestandteilen ist.
  2. Zermahlen Sie die Cannabisblüte in kleine Stücke, um ihre Kontaktfläche zu vergrößern und die Extraktion der Bestandteile zu erleichtern.
  3. Legen Sie die Cannabisstücke in ein Extraktionsröhrchen aus Glas oder Metall, das dann an einem Behälter befestigt wird.
  4. Leiten Sie ein Lösungsmittel wie Butan durch das Extraktionsrohr, um die Cannabinoide und andere Bestandteile von Cannabis aufzulösen.
  5. Die resultierende Flüssigkeit wird im Behälter gesammelt und in einem Wasserbad erhitzt, um das Lösungsmittel zu verdampfen, wobei ein dickes, klebriges Öl zurückbleibt.
  6. Das Öl wird geschlagen, um eine wachsartige, krümelige Textur zu erzeugen.
  7. Schließlich wird das Öl abkühlen und aushärten gelassen, wodurch es seine endgültige wachsartige Textur erhält.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Herstellung von Cannabiswachs große Sorgfalt erfordert und sorgfältig durchgeführt werden muss, um die Sicherheit und Qualität des Endprodukts zu gewährleisten.

Shatter vs. Wax: Was ist die richtige Dosierung?

Wenn es um die Wahl zwischen Shatter und Wax zum Dabben oder Verdampfen geht, kommt es wirklich auf die persönlichen Vorlieben an. Beides sind hochkonzentrierte Cannabisformen, die ein starkes und rasantes Erlebnis bieten. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden, die Ihre Wahl beeinflussen können:

Konsistenz : Shatter ist bekannt für seine spröde und glasige Textur, während Wax weicher und krümelig ist. Einige Anwender bevorzugen Shatter, weil es einfacher zu handhaben und zu dosieren ist, während andere Wachs bevorzugen, weil es auf verschiedene Arten verwendet werden kann.

Potenz : Sowohl Shatter als auch Wax sind sehr stark, aber die Potenz kann je nach Produkt und verwendetem Extraktionsverfahren variieren. Einige Benutzer bevorzugen Shatter, weil es tendenziell einen höheren CBD-Gehalt hat, während andere Wax bevorzugen, weil es ein breiteres Spektrum an Cannabinoiden und Terpenen enthalten kann.

Geschmack : Der Geschmack von Shatter und Wax kann auch je nach Cannabissorte und Extraktionsprozess variieren. Einige Benutzer bevorzugen Shatter, weil es tendenziell einen konsistenteren Geschmack hat, während andere Wachs bevorzugen, weil es ein komplexeres und nuancierteres Geschmacksprofil haben kann.

Letztendlich hängt die Wahl zwischen Shatter und Wax von Ihren Vorlieben ab und davon, was Sie aus Ihrer Dabbing-Erfahrung herausholen möchten. Es ist wichtig zu beachten, dass diese hochkonzentrierten Formen von Cannabis ein gewisses Fachwissen und eine spezielle Ausrüstung erfordern, um sicher verwendet zu werden.


0 Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Gute Herstellungspraxis (BPF) oder GMP, dieses Logo garantiert die Qualität, Sicherheit und Konformität der hergestellten Produkte.

Bei Labortests durch Dritte werden Produkte von einem unabhängigen Unternehmen analysiert, um ihre Qualität zu überprüfen .

Bio-Hanf ist eine Hanfsorte, die nachhaltig ohne den Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln angebaut wird.

Bio-Zutat: Natürlich gewachsenes, chemikalienfreies und umweltfreundliches Produkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Seite haben.