Livraison GRATUITE dès 29.99€
+ 5000 clients satisfaits
SOLDE -20% (ajouter au panier)
SOLDE -20% (ajouter au panier)
Paiements 100% sécurisés

Wie man Osteoporose natürlich behandelt, die Rolle von CBD

Wie man Osteoporose natürlich behandelt, die Rolle von CBD

Frakturen und degenerative Erkrankungen wie Osteoporose beeinträchtigen die Knochengesundheit erheblich, was zu einem Verlust der Knochenmineraldichte, Schmerzen , Entzündungen , Steifheit und Immobilität führt.

Einer der Schlüsselbestandteile des Knochens ist ein Protein namens Kollagen, das dem Gewebe Struktur und Festigkeit verleiht. Der Verlust von Kollagen ist auch mit geschwächten Knochen verbunden.

Während Operationen und verschreibungspflichtige Schmerzmittel traditionelle Behandlungen für eine breitere Knochengesundheit, einschließlich Frakturen, sind, wurde in letzter Zeit ein Schwerpunkt auf die Suche nach Behandlungen gelegt, die nicht-invasiv, sicher und nicht süchtig machend sind.

CBD , das aus der Cannabis- Sativa-Pflanze gewonnen wird, ist eine ungiftige, sichere und nicht psychogene Option zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen im Zusammenhang mit Knochenverletzungen sowie zur Förderung der Heilung von Frakturen.

Zahlreiche Tiermodelle und In-vivo-Studien haben vielversprechende Ergebnisse gezeigt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Verabreichung von CBD in Form eines Öls oder einer Creme bei einer Vielzahl von Erkrankungen wirksam ist.

Diese Knochenerkrankungen umfassen Rückenmarksverletzungen, Bandscheibendegeneration, postoperative Schmerzen und Arthritisschmerzen. CBD fördert die Knochenheilung nach Frakturen, erhöht die Knochendichte und beugt Knochenmineralverlust vor.

Alles, was Sie über CBD wissen müssen

CBD steht für „ Cannabidiol “, das eine von vielen Verbindungen ist, die in der Hanfpflanze vorkommen. Der botanische Name der Cannabispflanze lautet Cannabis Sativa und gehört zur Familie der Cannabaceae, einer kleinen Gruppe von Blütenpflanzen. Cannabis sativa oder Hanfpflanzen werden in tropischen und gemäßigten Regionen für Erholungs- und medizinische Zwecke angebaut. Diese Pflanze ist auch eine reiche Quelle für Ballaststoffe. Industrielle Hanfderivate werden zur Herstellung von Kraftstoff, Farben, Lösungsmitteln und anderen Produkten verwendet.


Es gibt über 400 chemische Verbindungen in der Cannabis-Sativa- Pflanze, und fast 66 von ihnen werden als Cannabinoide klassifiziert. Es handelt sich um eine Gruppe von Chemikalien, die nur in der Cannabis-Sativa-Pflanze vorkommen. Während THC ein Cannabinoid ist, das für seine bewusstseinsverändernde Wirkung bekannt ist, werden andere Cannabinoide wegen ihres therapeutischen Potenzials geschätzt.

Die anderen in der Pflanze vorhandenen Cannabinoide sind:

  • Cannabidiol (CBD)
  • Cannabidiolsäure (CBDA)
  • Cannabinol (CBN)
  • Cannabichromen (CBC)
  • Cannabigerol (CBG)
  • Tetrahydrocannabivarin oder THCV

Die pharmakologischen Eigenschaften von CBD werden achtzehn darin enthaltenen chemischen Gruppen zugeschrieben. Das sind Aminosäuren, Fettsäuren, Terpene...

Vollspektrum-CBD wird aus der gesamten Cannabis Sativa-Pflanze mit fortschrittlichen Co²s-Extraktionstechniken extrahiert.

Die therapeutische Wirkung von CBD

CBD hat im Gegensatz zu THC keine psychotropen Wirkungen. Mit anderen Worten, es macht Sie nicht high, aber es hat anxiolytische , antipsychotische und stimulierende Wirkungen. Neben seiner Wirkung auf Wachsamkeit und Stimmung reguliert CBD auch andere physiologische Prozesse im Körper. Diese Wirkungen werden dem Endocannabinoid-System oder ECS zugeschrieben. Wissenschaftler entdeckten 1988, dass es im Gehirn von Menschen (und anderen Säugetieren) „Rezeptoren“ gibt, die mit den in Cannabis Sativa gefundenen Cannabinoiden interagieren. Sie werden als Cannabinoid-Rezeptoren ( CB1 ) bezeichnet und sind die am häufigsten vorkommenden Neurotransmitter-Rezeptoren im Gehirn.

Später wurde eine zweite Gruppe von Cannabinoid-Rezeptoren ( CB2 ) im Immunsystem entdeckt, was zur Entdeckung des Endocannabinoid-Systems führte, also von Neurotransmittern , die natürlicherweise im menschlichen Körper vorkommen.

Forscher entdeckten später neben anderen, weniger bekannten zwei wichtige Endocannabinoide, genannt „ Anandamid “ und „ 2-Arachidonoylglycerol (2-AG) “. Diese Neurotransmitter arbeiten zusammen mit Cannabinoidrezeptoren daran, ein empfindliches Gleichgewicht der physiologischen Funktionen aufrechtzuerhalten. Natürliche Endocannabinoide werden im Körper als Reaktion auf interne Ungleichgewichte produziert , die mit CB1 und CB2 zusammenarbeiten, um chemische Ausgleichsreaktionen zu stimulieren. Manchmal kann ein klinischer Endocannabinoid-Mangel auf eine unzureichende Menge zurückzuführen sein.

Mobilität und Erholung

Intensives Training oder externe Traumata können zu mikroskopischen Schäden an Muskelfasern, Sehnen oder Bändern führen, die Entzündungen, Steifheit und Schmerzen verursachen. Bestimmte degenerative und fortschreitende Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Osteoarthritis verursachen ebenfalls Steifheit und Immobilität.

Eine umfassende Studie aus dem Jahr 2018 zeigte, dass CBD das Potenzial hat, Entzündungen und Schmerzen zu minimieren und gleichzeitig die Mobilität bei Menschen mit Multipler Sklerose zu verbessern. Topische CBD-Produkte in Form einer schmerzlindernden Creme oder eines topischen schmerzlindernden Sprays unterstützen die Erholung nach dem Training und reduzieren gleichzeitig die Gelenksteifheit.

Lanvia Crème CBD- Produkte enthalten eine Mischung aus leistungsstarken Trägerölen, die in CBD-Isolat integriert sind. Diese topischen Cremes und Öle ziehen schnell in die Haut ein, um Schmerzen und Leiden optimal zu lindern.

CBD zur Frakturheilung?

Wenn der Knochen bricht, reagiert der Körper, indem er an der Frakturstelle einen Kallus bildet, der dabei hilft, den Raum in den gebrochenen Enden des Knochens abzudichten. Die Forschung zeigt, dass CBD

CBD stimuliert die mRNA-Expression in Knochenzellen , die für ein spezifisches Enzym kodiert, das mit der Kollagenstabilisierung sowie der Vernetzung und Stabilisierung zusammenhängt. Die Wissenschaftler verwendeten Infrarotspektroskopie, die zeigte, dass CBD das Vernetzungsverhältnis von Kollagen verbesserte, was zu einer Frakturheilung führte.

CBD kaputtIn Israel fanden Forscher heraus, dass CBD die Frakturheilung in Tiermodellen signifikant verbesserte. Die im Journal of Bone and Mineral Research veröffentlichte Studie wurde von Forschern der Hebräischen Universität Jerusalem und der Universität Tel Aviv durchgeführt. Cannabidiol fördert die Heilung von femoralen (mediastinalen) Frakturen bei Ratten. Forscher haben herausgefunden, dass CBD die Knochen während der Heilung stärkt und die Reifung der Kollagenmatrix fördert, was wiederum die Knochenmineralisierung verbessert. Nach der Behandlung der Knochen mit CBD werden sie laut den Forschern härter und schwerer zu brechen.

Frühere Studien haben auch das therapeutische Potenzial von CBD für die Knochengesundheit gezeigt.

Eine 2009 in International Immunopharmacology veröffentlichte Studie untersuchte die Wirksamkeit von 5 Milligramm CBD (Cannabidiol) bei der Behandlung von Parodontitis bei Ratten.

Parodontitis ist eine chronische Infektion des Zahnfleisches, die zu Gingivitis, Zahnverlust und Knochenzerstörung führt. Wissenschaftler verabreichen CBD seit einem Monat und analysieren den Knochenverlust durch den Alveolarfortsatz. Sie fanden heraus, dass Tiere, denen 5 Milligramm CBD verabreicht wurden, eine Verringerung des Knochenschwunds und der Entzündung aufwiesen.

Im selben Jahr wies eine weitere Studie darauf hin, dass Endocannabinoide und Cannabinoidrezeptoren den Knochenstoffwechsel beeinflussen. In Laborexperimenten wurde gezeigt, dass die Knochenaufnahme durch CBD reduziert wird.

Die Wahl des richtigen CBD?

Die Qualität von CBD-Produkten hat oberste Priorität, da ein hohes Risiko besteht, dass Hanfpflanzen über Pestizide Schwermetalle aus dem Boden aufnehmen können. Wählen Sie also einen vertrauenswürdigen Lieferanten, der sichere und garantiert pestizidfreie Produkte ... aus biologischem Anbau anbietet.

Wenn Sie auf der Suche nach einem CBD-Produkt sind, bewerten Sie bitte die Website des Herstellers. Die Seite sollte eine detaillierte Beschreibung der Art der Forschung enthalten, die der Hersteller zu CBD durchführt, sowie Erfahrungsberichte von Verbrauchern. Es ist auch unerlässlich, die Zutatenlisten von CBD-Produkten zu studieren, um zu sehen, wie viel CBD jedes Produkt enthält. Typischerweise enthalten CBD-Isolate oder -Konzentrate 100 Milligramm oder 300 Milligramm reines CBD.

Blogbeiträge, die Ihnen gefallen könnten:

CBD Cannabidiol und ätherische Öle endlich vereint

CBD und chronische Darmerkrankungen

Kann CBD-Öl bei der Behandlung von Sinusitis helfen?

CBD im Sport verbessert den Muskelaufbau und die Regeneration.

10 erstaunliche Vorteile von CBD für die menschliche Gesundheit ohne Nebenwirkungen

Unsere empfohlenen Produkte:


1 Kommentar
  • je suis soigné pour des pontage et stens puis je etre soigné pour les douleur de la stéoporose à le cilonne vertébrale merci
    andre tilmant am

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Produkt zu diesem Beitrag

Liquid error (snippets/product-form-secondary line 18): product form must be given a product
Sehen Sie das Produkt

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren!

Gute Herstellungspraxis (BPF) oder GMP, dieses Logo garantiert die Qualität, Sicherheit und Konformität der hergestellten Produkte.

Bei Labortests durch Dritte werden Produkte von einem unabhängigen Unternehmen analysiert, um ihre Qualität zu überprüfen .

Bio-Hanf ist eine Hanfsorte, die nachhaltig ohne den Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln angebaut wird.

Bio-Zutat: Natürlich gewachsenes, chemikalienfreies und umweltfreundliches Produkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Seite haben.