Livraison GRATUITE dès 29.99€
+ 5000 clients satisfaits
SOLDE -20% (ajouter au panier)
SOLDE -20% (ajouter au panier)
Paiements 100% sécurisés

Das Chaga-Epos: Ein wissenschaftlicher Überblick über diesen außergewöhnlichen Pilz

Das Chaga-Epos: Ein wissenschaftlicher Überblick über diesen außergewöhnlichen Pilz

Es ist bekannt, dass Chaga-Pilze (Inonotus obliquus) mehrere potenzielle Vorzüge haben. Nach umfangreichen Untersuchungen sind kürzlich Formulierungen erschienen, die CBD enthalten. Chaga wird in einigen traditionellen Kulturen, insbesondere in Russland und Sibirien, hauptsächlich als Heilpilz verwendet. Aufgrund seiner angeblichen Eigenschaften wird es oft als Abkochung oder Aufguss zubereitet.

Was ist Chaga-Pilz?

Pilze sind Lebewesen, die so viele Regeln zu brechen scheinen, dass sie scheinbar alle Regeln brechen. Manchmal verrät ihr äußeres Erscheinungsbild nur selten die außergewöhnlichen Kräfte, die in ihnen schlummern.

Nehmen Sie das Beispiel von Chaga , einem bescheidenen, aber legendären Pilz , der auch unter dem lateinischen Namen Inonotus obliquus bekannt ist.

Erster Eindruck : Es ist offensichtlich, dass Chaga wenig Ähnlichkeit mit einem gewöhnlichen Pilz hat, vor allem weil es sich um einen Parasiten handelt.

Sein Aussehen ist nicht besonders schmeichelhaft : schwarz , holprig , verkohlt und schwer zu definieren. Man findet ihn an Birkenstämmen in den Wäldern Nordeuropas, Asiens und Nordamerikas.

Allerdings ist der erste Eindruck oft schlecht :

Wenn wir einen Schritt zurücktreten, scheinen historische Persönlichkeiten, die diesen Pilz verwendet haben, aus einem weiten geografischen Bereich zu stammen, und seine Verwendung reicht Hunderte, wenn nicht Tausende von Jahren zurück.

Sibirische und chinesische Kulturen gehörten zu den ersten, die diesen Pilz erforschten.

Die Chanten, Ewenken und Yaku- Völker Sibiriens erkannten seine heilenden Eigenschaften und brauten daraus Tee oder verwendeten ihn auf der Haut zur Behandlung verschiedener Beschwerden .

In China, Sibirien und anderen Teilen Asiens ist die traditionelle chinesische Medizin eine Säule der medizinischen Kultur.

Chaga, dort bekannt als „ Huang Qi “, gilt als kraftvolles Stärkungsmittel zur Stärkung von Gesundheit und Vitalität.

Im Westen , wo das Klima Ähnlichkeiten aufweist, haben indigene Völker Nordamerikas, wie die Ojibwe, Chaga ebenfalls als pflanzliches Heilmittel verwendet, insbesondere bei Hauterkrankungen sowie Verdauungs- und Atemwegsbeschwerden .

Russische wissenschaftliche Studien über Chaga

In jüngerer Zeit haben russische Wissenschaftler Chaga untersucht. Ihre Studien, die vom späten 19. bis zum 20. Jahrhundert durchgeführt wurden, untersuchten die medizinischen Eigenschaften dieses Pilzes und dokumentierten seine Verwendung durch einheimische sibirische Kulturen.

Traditionellen und wissenschaftlichen Quellen zufolge sind hier einige potenzielle Vorteile des Chaga-Pilzes aufgeführt:

Starkes Antioxidans: Chaga ist reich an Antioxidantien wie Polysacchariden und Phenolen. Diese Verbindungen helfen, freie Radikale im Körper zu neutralisieren und tragen so dazu bei, die Zellen vor oxidativen Schäden zu schützen.

Immununterstützung: Bestimmte in Chaga vorkommende Verbindungen, wie z. B. Beta-Glucane, können das Immunsystem stärken, indem sie die Reaktion der Immunzellen auf Infektionen verstärken.

Potenziell entzündungshemmend: Laborstudien haben gezeigt, dass Chaga-Extrakte entzündungshemmende Eigenschaften haben könnten, die sich positiv auf die Reduzierung von Entzündungen im Körper auswirken könnten.

Unterstützung bei der Stressbewältigung: Einige vorläufige Untersuchungen an Tiermodellen deuten darauf hin, dass Chaga möglicherweise aufgrund seiner adaptogenen Eigenschaften einen positiven Effekt auf die Stressbewältigung haben könnte.

Mögliche krebshemmende Wirkung: Einige Laborstudien haben gezeigt, dass Chaga-Extrakte das Wachstum von Krebszellen hemmen und deren Apoptose (programmierten Zelltod) auslösen können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Ergebnisse vorläufig sind und weiterer Untersuchungen bedürfen.

Unterstützen Sie die Verdauungsgesundheit: Verbindungen in Chaga können die Magen-Darm-Gesundheit unterstützen, indem sie das Wachstum guter Bakterien im Darm unterstützen und zur Regulierung der Verdauung beitragen.

Antimikrobielle Eigenschaften: Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Chaga-Extrakte antimikrobielle Eigenschaften haben könnten, die zum Schutz vor bestimmten Infektionen beitragen könnten.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese potenziellen Vorteile zwar vielversprechend sind, die Forschung zu Chaga jedoch noch im Gange ist und es ratsam ist, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie wesentliche Änderungen an Ihrer Ernährung oder Routine vornehmen.

Alexander Solschenizyn: Ein kraftvolles Zeugnis

Selbst dieser scheinbar harmlose und langweilige Pilz hinterließ einen bleibenden Eindruck bei Alexander Solschenizyn , dem berühmten russischen Schriftsteller und Nobelpreisträger.

Solschenizyn, der selbst gegen Krebs kämpfte, erforschte in seinen Schriften Krankheiten und Heilung.

Er achtete darauf, diesen funktionellen Pilz in seinen halbautobiografischen Roman mit dem Titel „ Der Krebspavillon “ aufzunehmen.

„Er konnte sich keine größere Freude vorstellen, als sich für Monate in den Wald zurückzuziehen, diesen Chaga zu ernten, ihn in Stücke zu zerdrücken, ihn über einem Lagerfeuer zu kochen, ihn zu trinken und wie ein genesendes Tier wieder gesund zu werden.“

~Alexander Solschenizyn, Krebsabteilung (1968)

Ein Kampf für Chaga, ein Nutzen für die Menschheit

Der Chaga wächst in der Nähe von Birken und erlebt ein breites Temperaturspektrum , von eisigen Winterkälte bis hin zu sengenden Sommertagen .

Während seines Wachstums kämpft es ständig gegen schädliche Bakterien , Würmer und Pilze. Dieser ständige Kampf in seiner Umgebung während seines Wachstumsprozesses könnte zum Reichtum an biologisch aktiven Chemikalien beitragen , die in Chaga enthalten sind.

Diese biologisch aktiven Verbindungen schützen es vor verschiedenen Umweltbedrohungen und könnten mit den Vorteilen in Verbindung gebracht werden, die im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen indigenen Stämmen beobachtet wurden.

Es gibt noch so viel über Chaga zu entdecken

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt noch viel über diesen faszinierenden Pilz zu lernen.

Ich habe zum Beispiel noch nicht einmal ansatzweise darauf eingegangen, wie Chaga als Farbstoff und Pigment für Textilien verwendet wurde.

Ich werde dieses Thema für einen zukünftigen Artikel über Chaga reservieren. Bleiben Sie also dran, denn es gibt immer viel zu entdecken!

Haben Sie bereits die Vorteile dieses Pilzes zur Stärkung Ihres Immunsystems selbst erlebt?


0 Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Produkt zu diesem Beitrag

Liquid error (snippets/product-form-secondary line 18): product form must be given a product
Sehen Sie das Produkt

Gute Herstellungspraxis (BPF) oder GMP, dieses Logo garantiert die Qualität, Sicherheit und Konformität der hergestellten Produkte.

Bei Labortests durch Dritte werden Produkte von einem unabhängigen Unternehmen analysiert, um ihre Qualität zu überprüfen .

Bio-Hanf ist eine Hanfsorte, die nachhaltig ohne den Einsatz von Pestiziden oder chemischen Düngemitteln angebaut wird.

Bio-Zutat: Natürlich gewachsenes, chemikalienfreies und umweltfreundliches Produkt.

Diese Seite verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Seite haben.